Skip to main content

Wie kann ich Schienbeinschoner waschen?

 Tipps wie du deine Schienbeinschoner waschen kannst

Am Anfang kann man stolz die funkelnd-weißen Schoner herzeigen. Doch schon nach ein paar Spielen fangen sie an zu müffeln und statt dem anziehenden weiß erscheint ein mausgrau… kennst Du das auch von Deinen Schienbeinschonern? Oder bei denen Deiner Kinder? Ob man die Schoner bei Dir nun sieht wenn Du sie trägst, oder nicht, sicher bist Du gespannt wie Du die Haltbarkeit und das gute Aussehen der Schoner gewährleisten kannst.

  • Können sie in der Waschmaschine gewaschen werden? Müssen Wäschebeutel benutzt werden?
  • Welche Waschmittel eignen sich?

Zunächst einmal ist es für eine lange Lebensdauer von Schienbeinschonern absolut wichtig, dass sie nach Gebrauch gut getrocknet werden. Beispielsweise auf einem Heizkörper oder im Heizungsraum. So wird von vorn herein verhindert dass sie anfangen zu müffeln.

schienbeinschoner-waschen-tipps-hinweise

Wir empfehlen: max. mit 30° zu waschen

Trotzdem wirst Du sie auch irgendwann reinigen müssen. Schienbeinschoner können teilweise mit dem Schonprogramm (ca. 30 °C) in der Waschmaschine gewaschen werden. Nie bei höherer Temperatur waschen! Das Plastik kann sonst auf Dauer brüchig werden. Wenn man die Einsätze raus nehmen kann, dann sollte man das vor der Wäsche tun, ansonsten kann man manche auch mitwaschen. Achte dabei auf die Angaben des Herstellers!

Sinnvoll ist es dabei auf jeden Fall Wäschesäcke zu gebrauchen, wie sie zum waschen von BH’s angeboten werden. Alternativ können auch Kopfkissenbezüge genutzt werden um die Schoner wie auch die Waschmaschine beim Schleudern zu schützen.

Können die Schoner mit der normalen Wäsche mitgewaschen werden?

Grundsätzlich ja. Allerdings muss auf die Farbzusammenstellung der Wäsche geachtet werden. Solltest Du schwarze Schienbeinschoner waschen, empfehlen wir Dir auch nur dunkle Wäsche mitzuwaschen. Sonst könnte es sein dass die Schonerfarbe auf den Rest der Wäsche abfärbt. Bei weißen Schonern solltest Du auch nur helle Wäsche dazugeben. Hier besteht sonst die Gefahr dass Deine Schoner die Farbe der anderen Wäsche annehmen.

ACHTUNG: Falls auf Deinen Schonern explizit erwähnt wird, dass sie nur von Hand gewaschen werden dürfen kannst Du sie alternativ auch auf folgende Art reinigen:

  • Zuerst mit Essigwasser abtupfen. (Wirkt desinfizierend und frischt die Farben auf)
  • dann mit Textilbenzin von möglichen Flecken befreien.
  • schließlich mit Teppichschaum einen frischen Duft geben. (Lassen sie wieder frisch und sauber riechen.)

Welche Waschmittel eignen sich?

Auch hier gilt, dass Du grundsätzlich jegliche Waschmittel dafür nutzen kannst. Auch wenn Du normalerweise mit Waschnüssen und ätherischen Ölen wäschst, kannst Du diese dabei einsetzen. Bei Allergien auf Schienbeinschoner könntst Du ein Wechsel des Waschmittels in Erwägung ziehen. Vielleicht bist Du auch darauf allergisch. Lese dazu unseren Artikel: „Allergie auf Schienbeinschoner. Was tun?“. Achte auch auf die Menge des Waschmittels. Falls Du nur die Schoner waschen möchtest, wirst Du sehr wenig Waschmittel benötigen. Bei zu viel Waschmittel, wirst Du deiner Waschtrommel eine Schaumparty auf’s Auge drücken… Wenn allerdings zusätzlich andere Wäsche gewaschen wird, kannst Du wie gewohnt Waschmittel einfüllen.

Noch ein Tipp: Vergleiche hier alle gängigen Marken und Produkte. Wir geben interessante Einblicke und Tipps zum Thema Schienbeinschoner.

Bild © Torsten Bogdenand  / pixelio.de und André Riemann / wikimedia.org

Ähnliche Beiträge



Kommentare


Tom 10. Februar 2015 um 14:42

Hallo!

Vielen Dank für die guten Tipps! Das ist manchmal gar nicht so einfach, seinen Schoner wieder auf vordermann zu bringen.

Aber echt gute Tipps. Vielen dank!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *